Pages Navigation Menu

Evaluierung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz

Aufgrund der Novellierung des Arbeitnehmer/innenschutzgesetzes (ASchG) per 1. Jänner 2013  müssen alle Betriebe mit Mitarbeiter/innen psychische Belastungen am Arbeitsplatz evaluieren. Das heißt, dass psychische Gefahren mit standardisierten und normierten Verfahren (nach ÖNORM EN ISO 10075 Teil 1 bis 3) erhoben, dokumentiert und beseitigt werden müssen. Mehr dazu finden Sie im Merkblatt von Sozialministerium, Wirtschaftskammer, Arbeitsinspektorat und Industriellenvereinigung (PDF-Dokument, ca. 1 MB) sowie im Leitfaden für Arbeitsinspektor/innen (PDF-Dokument, 500 KB).

Das möchte der Gesetzgeber erreichen:

  • Schaffung von gesundheitsgerechten Arbeitsbedingungen
  • Senkung der volkswirtschaftlichen Folgekosten von psychisch bedingten Krankheiten
    (z. B. Krankenstände und Berufsunfähigkeit)
  • Beseitigung von Ursachen an der Quelle

Vereinbaren Sie ein unverbindliches Informationsgespräch >>

 

Aktuelle Neuigkeiten: Aus der umfassenden Erfahrung mit unterschiedlichen Verfahren und Branchen haben wir gemeinsam mit EUCUSA ein neues Screening-Verfahren gemäß ÖNORM / DIN / EN /ISO 10075 entwickelt. Erfahren Sie mehr zu EWOPLASS …

 

Diese Chancen ergeben sich für Ihr Unternehmen:

  • Durch eine qualifizierte Evaluierung wenden Sie das Risiko von Ausfalls- und Nachbesetzungskosten im Fall von Arbeitsunfähigkeit und Frühpensionierung aufgrund psychischer Belastungen am Arbeitsplatz ab. Diese unkalkulierbaren Kosten können die vom Arbeitsinspektorat verhängten Strafen bei Nichtdurchführung der Evaluierung um ein Vielfaches übersteigen!
  • Erhöhung der Produktivität (z.B. durch Optimierung von Prozessabläufen)
  • Kosteneinsparungen durch Senkung von Krankenstandstagen und Fluktuation

Vereinbaren Sie ein unverbindliches Informationsgespräch >>

INDIVIDUAL COACHING unterstützt Ihr Unternehmen bei der:

  • Auswahl geeigneter und kostengünstiger Verfahren zur Erhebung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz
  • Durchführung der Evaluierung
  • Moderation der Maßnahmenworkshops
  • Detailanalyse und Optimierung von Arbeitsabläufen mit psychologischen, technischen und betriebswirtschaftlichen Verfahren
  • Dokumentation
  • Begleitung der Maßnahmen-Umsetzung
  • Re-Evaluierung
  • Berechnung des Return-on-Investment
  • Gesamten Projektabwicklung in Deutsch und Englisch (weitere Sprachen auf Anfrage)

Vereinbaren Sie ein unverbindliches Informationsgespräch >>

Ihr Nutzen:

  • Ulrike Amon-Glassl und Markus Glassl verfügen über mehr als 15 Jahre Erfahrung (seit 1995) in der Durchführung betrieblicher Gesundheitsförderungsprojekte bzw. in der Optimierung betrieblicher und EDV-technischer Arbeitsabläufe.
  • Bei der Evaluierung psychischer Belastungen steht Ihnen die fachliche Expertise von Arbeitspsycholog/innen, Unternehmensberater/innen sowie weiterer Fachexperten zur Verfügung.
  • Wir arbeiten interdisziplinär mit Experten der verschiedensten Fachrichtungen zusammen, um Ihnen optimale Lösungen zu bieten.
  • Durch die Kombination von Arbeitspsychologie und strategischer Unternehmensberatung bietet Ihnen INDIVIDUAL COACHING kostengünstige und effiziente Lösungen.
  • Zahlreiche aus der Evaluierung resultierende Maßnahmen sind ohne zusätzliche Kosten umsetzbar und bringen in kurzer Zeit bereits Kosteneinsparungen.

Vereinbaren Sie ein unverbindliches Informationsgespräch >>

Zu unseren Referenzkund/innen zählen:

durchgeführt z.B. mit folgenden Verfahren: ABS-Gruppe, BASA-II-Beobachtung, EWOPLASS, SALSA, SIGMA, u.a.
  • EconGas
  • Saint Gobain Rigips Austria
  • Schindler Aufzüge und Fahrtreppen Austria
  • VBV Pensionskasse
  • WATT Drive

durchgeführt mit IMPULS-Test|2

  • Arbeiterkammer Burgenland
  • Burgenländische Gebietskrankenkasse
  • Pensionsversicherungsanstalt
  • Thomson Reuters Austria
  • Soziale Initiative gemeinnützige GmbH
  • Universität für angewandte Kunst
  • VAMED Gruppe
  • Waldviertler Sparkasse
  • wienXtra
  • Wüstenrot Versicherungs-AG

Profitieren Sie von unserer internationalen Erfahrung: Wir haben psychische Belastungen bereits
an mehr als 30.000 Arbeitsplätzen in Österreich und anderen EU-Ländern erhoben und bewertet!

 

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage:

Bakk. techn. Markus Glassl, CMC
evaluierung@individualcoaching.at
Tel. +43/676/319 58 40